Oft und gern zitiert

Erstellt am 09.02.2017

"Die Würde des Menschen ist unantastbar", so heißt es in Artikel 1 des Grundgesetzes der Bundesrepublik Deutschland

70 Frauen waren im Februar ins Bodelschwingh-Haus nach Fröndenberg-Dellwig gekommen um sich beim Landfrauennachmittag mit diesem Thema zu beschäftigen.

Pfarrerin Birgit Reiche vom Landesverband der Frauenhilfe von Westfalen lenkte zunächst das Augenmerk auf die Geschichte des Grundgesetzes. In Kraft getreten, im Jahr 1949, zieht es Konsequenzen aus der deutschen Geschichte.
Unser Grundgesetz ist das Fundament unseres staatlichen und gesellschaftlichen Lebens. Es soll allen Menschen in Deutschland ein Zusammenleben in Freiheit und Frieden ermöglichen. Es gibt keine Menschen mit mehr oder weniger Würde. Das Recht auf Leben, auf Unversehrtheit, Gleichberechtigung von Männer und Frauen, Meinungsfreiheit, Religionsfreiheit gilt für uns alle. Doch achten wir selbst immer diese Grundrechte?

Der Apostel Paulus sagt: Das Gute, das ich will, verwirkliche ich nicht. Das Schlechte, das ich nicht will, tue ich.

Das Grundgesetz ist ein Schutz für alle, die in unserem Land leben. Auch für die Flüchtlinge, die in den vergangen Monaten zu uns gekommen sind  und Ausländer die unter uns leben. Sie sind oftmals geflohen vor  Krieg, Menschenrechtsverletzungen oder Misshandlungen. Gerade auch für sie gilt  - "die Würde des Menschen ist unantastbar" -

Wir können glücklich und dankbar sein in einem Land zu leben in dem es das Grundrecht auf Freiheit und Würde gibt.

Frau Reiche schließt ihren Vortrag mit Worten aus einer Erklärung der Ev. Kirchen von Baden, Elsass-Lothringen und der Pfalz:

Jeder Mensch besitzt als Ebenbild Gottes eine unverlierbare Würde.
Jesus Christus  stellt sich an die Seite der Armen, Schwachen und der Fremden.
Jeder Mensch ist ein Geschöpf Gottes.

zur Bildergalerie

Kontakt

Barbara Hölken
Tel. 02306 998043

Möchten Sie sich sozial engagieren?

Termine

Samstag, 16.05.2020 09.30 Uhr
Jahresthematagung - Frauenhilfe

Bergkamen: Martin-Luther-Kirche Bezirksverband Frauenhilfe

Montag, 22.06.2020 09.00 Uhr
Ideenbörse - Frauenhilfe

Unna: Haus der Kirche Unna Bezirksverband Frauenhilfe

Montag, 21.09.2020 15.00 Uhr
Bezirksfrauennachmittag: „Diakonisse sein – gestern und heute“

Dummybild
Fröndenberg: Ev. Gemeindehaus Stift - großer Saal Bezirksverband Frauenhilfe

Mittwoch, 7.10.2020 15.00 Uhr
Gottesdienst zur Eröffnung der Winterarbeit

Holzwickede: Ev. Kirche am Markt Bezirksverband Frauenhilfe

Mittwoch, 28.10.2020 15.00 Uhr
Gottesdienst zur Eröffnung der Winterarbeit

Kamen: Pauluskirche Kamen Bezirksverband Frauenhilfe